LAQA auf der Digital X 2022

Digital X Köln

Das Start–up LAQA hat mit Unterstützung der Telekom einen vernetzten Trinkbecher entwickelt,der Pflegeempfänger an eine regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme erinnert, das Trinkverhaltendigital erfasst und so Pflegekräfte entlastet. Nähere Informationen:https://iot.telekom.com/de/downloads/telekom-iot-referenz-laqahttps://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/70000-besucherinnen-und-besucher-erleben-die-digital-x-1014934  

Umfrage zu Trinkprotokollen in der Pflege

Neben der Nahrungsaufnahme ist die Regulierung des Flüssigkeitshaushalts ein elementarer Bestandteil der menschlichen Physiologie. Die Versorgung mit Speisen lässt sich durch ein Ernährungsprotokoll dokumentieren. Für die Aufnahme von Flüssigkeiten ist ein sogenanntes Trinkprotokoll gedacht. Die Überwachung der Flüssigkeitsaufnahme ist in der Pflege besonders wichtig, da pflegebedürftige Menschen nicht immer ausreichend trinken (können).In vielen Fällen merken […]

pflegen: Demenz – Digitale Assistenz bei Demenz

pflegen-Demenz

Ans Trinken denken durch LAQA. Trinkerinnerung steht auch bei dem intelligenten und digitalen Trinkerinnerungsbecher LAQA im Fokus, der die Senior:innen audio-visuell auf ihren persönlichen Flüssigkeitsbedarf hinweist und alle Trinkdaten in dem Patienten-Dokumentationssystem automatisch ablegt. Dies entlastet das Pflegepersonal gleich auf mehreren Ebenen. All diese Maßnahmen sind nur bis zum milden Stadium zu empfehlen.