Das Trendwasser mit dem natürlichen Geschmackserlebnis

Schmeckt Ihnen Wasser manchmal auch etwas zu fade? Den aktuellen Wassertrend zu „Wasser mit Geschmack“ – können Sie auch getrost mit in den Herbst und Winter nehmen. Infused Water lässt Ihnen so viel Kreativität und Geschmack, wie Sie es wollen. Zudem ist es sehr einfach, dem Wasser ein geschmackliches und gesundheitliches Plus zu geben. Kräuter, Gewürze, Pflanzen, Gemüse- oder Fruchtstücke werden einfach in das Wasser zum „Ziehen lassen“ eingelegt.Mehr als die Zitronenscheibe im Wasserglas

Wer kennt Sie nicht, die Zitronenscheibe, die uns im Wasserglas oder in kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränken in Restaurants häufig anlächelt? Sie ist dekorativ, bringt einen zarten Hauch von frischem Zitrusfrucht-Geschmack und verhilft zudem zum besseren Gewissen, denn Obst ist ja bekanntlich gesund. Doch bei Infused Water geht es weit über die einzelne Zitronenscheibe hinaus. Es werden unterschiedliche Scheiben oder Stückchen von Früchten und Gemüse in den mit Wasser gefüllten Krug oder die Glasflasche mit breitem Hals eingelegt.

Inzwischen gibt es Infused Water Flaschen oder Krüge mit einem speziellen Einsatz. Eine Glasteekanne mit Einsatz ist hierfür auch wunderbar geeignet. Während die Frucht- und Gemüsestückchen ihr Wasserbad nehmen, geht ein Teil des Geschmacks in das Wasser über. Nicht nur Obst und Gemüse dürfen im Wasser Platz nehmen, auch ganze Kräuter, Gewürzstücke oder andere Pflanzenteile eignen sich prima für das Wasser mit Geschmack.

Wasser trinken mit einem gesunden Plus

Wasser trinken ist gesund. „Infused“ Wasser trinken ist noch gesünder. Die Begründung ist ganz einfach. Es wird häufig mehr Wasser getrunken, wenn es lecker schmeckt. Somit steht dem Körper ausreichend Wasser zur Verfügung. Zusätzlich macht der Geschmack Lust auf mehr. Wasser trinken wird nicht vergessen. Zudem geht ein gewisser Teil an wasserlöslichen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffe aus den natürlichen pflanzlichen Zutaten in das Infused Water über.

Es sind zwar keine hohen Mengen, aber immerhin ein kleines Plus. Ein weiterer Pluspunkt: das Getränk ist nahezu kalorienfrei und frei von zugesetztem Zucker. Daher eignet sich Infused Water auch für alle, die auf ihre Figur achten wollen. Für Kinder ist es ebenfalls sehr attraktiv, da es leckerer als pures Wasser schmeckt und teilweise durch Pflanzenstoffe eine leichte Färbung erhält. Zudem lädt es zum Experimentieren ein, was den Forschergeist in der Küche weckt. Gleichzeitig liefert es keine leeren Kalorien, wie die häufig geliebten Softdrinks, und beansprucht nicht zusätzlich den Zahnschmelz.

Infused in die Herbst- und Winterzeit starten

Wer glaubt, Infused Water sei ein reines Erfrischungsgetränk bei heißen Temperaturen, der irrt. Das Wasser mit Geschmack liefert zu jeder Jahreszeit eine willkommene Erfrischung, die Ihrer Gesundheit zu Gute kommt. Am besten nehmen Sie für Infused Water pflanzliche Lebensmittel aus kontorolliert ökologischem Anbau. Zitrusfrüchte, wie Orangen, Mandarinen, Zitronen und Limetten, eignen sich besonders für die Herbst- und Wintermonate. Gut gewaschen können sie mit Schale in Scheiben geschnitten werden. Da unter der Schale ein sehr hoher Anteil an Wirkstoffen schlummert, kann bei Bio-Produkten, das Obst und Gemüse ungeschält in den Wasserkrug wandern. Wer Farbe in der dunklen Jahreszeit liebt, kann ein paar Möhrenscheiben ins Wasser geben.

Das enthaltende Carotin breitet sich schnell im Wasser aus. Kombiniert mit dünnen Apfelspalten entsteht ein wunderbares Geschmackserlebnis. Das Obst und Gemüse kann danach noch gegessen oder zu Smoothies verarbeitet werden. Infused Water sollte immer frisch getrunken werden. Ab besten innerhalb weniger Stunden nach der Herstellung. Gerade, wenn es draußen frisch ist, eignet sich die Ingwerwurzel wunderbar. In Scheiben geschnitten entfaltet sich ihr wärmender Geschmack auch in kaltem Wasser sehr schnell. Zudem trägt sie dazu bei, Erkältungen abzuwehren.

Unser Geheimtipp für ein „Gute-Laune-Infused-Wasser“ in der kühlen Jahreszeit: je eine ökologische Zimt- und Vanillestange, ein, zwei Male brechen und mit Apfelstückchen und Orangenscheiben im Wasser „baden lassen“ und danach einfach nur genießen!